Bei uns im Programm:



Do. 24.01.2019; 20:00 Uhr

A.C.A.B.

Stefano Sollima, Italien, Frankreich, 2012, OV I/d, 112 Minuten

weiter

Achtung Polizei!


Die Reitschule und die Polizei: Eine lange Geschichte. Das wissen die Zuschauer_innen, die sich im November und Dezember 2018 anlässlich des Jubiläumszyklus ins Kino in der Reitschule wagten allzu gut. Welche bessere Gelegenheit, im Kino erneut über Polizeigewalt zu sprechen als die Aktionswoche im Vorfeld der Abstimmung über das neue kantonale Polizeigesetz am 10. Februar? Das neue Gesetz droht das Demonstrationsrecht stark einzuschränken, führt neue Zwangsmaßnahmen gegen Menschen am Rande der Gesellschaft ein, erweitert die Möglichkeiten für verdeckte Ermittlungen und sieht keine neuen Maßnahmen zur Verhinderung von Missbrauch durch die Polizei vor.

Das Kino in der Reitschule kann nur laut NEIN sagen!

Und dazu noch Filme zeigen! Ein kurzer, themenbezogener Filmzyklus lädt ein, über die Schattenseiten des staatlichen Gewaltmonopols nachzudenken. Die vorgeschlagenen Filme beobachten sorgfältig die internen Mechanismen des Polizeikorps, untersuchen Gruppendynamiken und Vorurteile und erinnern an die Wichtigkeit einer öffentlichen Meinung, die kritisch und aufmerksam für die Grundrechte jedes_jeder Einzelnen einsteht.