Bei uns im Programm:



Sa. 08.05.2021; 19:30 Uhr

No Apologies

Aladin Dampha, Ebuka Anokwa, Lionel Rupp, Lucas Grandjean, Lucas Moreel, Mamadou Bamba, CH, 2020, OV FR (dt. Untertitel), 50 Minuten

weiter

Tour de Lorraine 21


Tour décolonial: Köpfe und Herzen dekolonisieren

Rassismus und die Nachwirkungen der kolonialen Verstrickungen der Schweiz sind Themen, die nicht erst seit der Ermordung von George Floyd akut sind. Mit der 21. Ausgabe der Tour de Lorraine wollen wir beginnen, diese Kontinuitäten aufzuzeigen und deren Folgen bis heute zu beleuchten.
Vom 30. April – 13. Mai gibt es diverse Workshops, Vorträge, Filme und künstlerische Darbietungen.

Tour décolonial - decolonizing minds and hearts.
Racism and the aftermath of Switzerland's colonial entanglements are issues that have been acute not only since the killing of George Floyd. With the 21st edition of the Tour de Lorraine, we want to begin to highlight these continuities and illuminate their consequences to this day.
From April 30 - May 13, there will be various workshops, lectures, films and artistic performances.

Schutzmassnahmen im Kino

  1. Registriere dich vor dem Kinobesuch fürs Contact-Tracing via covtr.app.
  2. Im Kino stehen 1/3 der Plätze zur Verfügung, wir haben Kapazität für 25 Besucher*innen.
  3. Im Kino gilt ein Konsumationsverbot. Die Bar bleibt geschlossen und wir bitten Dich, keine Snacks und Getränke mitzubringen.
  4. Im Kino gilt eine Maskenpflicht.
  5. Filme werden ohne Pause gezeigt.